You are currently viewing Der Hase und die Schildkröte

Der Hase und die Schildkröte

Die Fabel

Ein Hase und eine Schildkröte streiten sich tagein, tagaus, wer von ihnen der Schnellste sei. Da schlägt die Schildkröte dem Hasen vor, dass die beiden doch einen Wettlauf machen könnten. Der Hase, der davon überzeugt ist, dass er der Schnellste ist, hält dies für einen Witz. Doch die Schildkröte beteuert, dass sie es ernst meine. Schließlich lässt sich der Hase darauf ein.

Dann, an einem schönen, sonnigen Tag, ist es so weit: Der Wettkampftag. Alle Tiere, egal, ob groß, ob klein, ob gefiedert oder fellig, sie alle machen sich auf den Weg zur Rennstrecke. Denn ein solch aufregendes Ereignis lässt sich ganz bestimmt niemand entgehen. Auch der Hase und die Schildkröte sind guter Dinger und machen sich auf den Weg zur Startlinie.

Und dann ist es so weit. Hase und Schildkröte sind in Startposition und die Zuschauer warten gespannt auf das Startkommando des Frosches. Da hebt der Frosch die Startflagge und mit einem lauten Quaken gibt er das Startkommando.

Der Hase saust sofort davon und lässt die Schildkröte in einer riesigen Staubwolke hinter sich. Die Schildkröte bleibt davon jedoch unbeeindruckt und setzt sich langsam, aber sicher in Bewegung.

Schon nach kurzer Zeit wird dem Hasen klar, wie lächerlich dieses Rennen ist, da er ja sowieso gewinnen wird. Er beschließt, ein Nickerchen am Wegesrand zu machen. Als er ein gemütliches Plätzchen unter einen Baum gefunden hat, legt er sich nieder, schläft ein und träumt von großen Siegerpreisen.

Die Schildkröte aber geht unermüdlich des Weges. Schritt für Schritt und Meter für Meter nähert sie sich dem Ziel. Selbst, als sie am schlafenden Hasen vorbeiläuft, lässt sie sich davon nicht beirren und läuft zuversichtlich weiter.

Als der Hase aufwacht, steht die Sonne schon tief am Himmel. Doch von der Schildkröte sieht er weit und breit nichts. Daraufhin rast er Richtung Ziellinie und kann es kaum erwarten, seinen Sieg zu feiern. Doch was sieht er auf einmal in der Ferne? Die Schildkröte, die über die Ziellinie kriecht! Und auch die lauten Beifallsrufe und den tobenden Applaus kann er hören.

Verdutzt kommt der Hase beim Ziel an und jammert, dass die Schildkröte gemogelt haben müsse. Die Schildkröte aber erwidert: „Ich habe dir doch gesagt, dass ich immer ans Ziel komme. Ganz nach meinem Motto: langsam, aber sicher!“.

Die Moral der Geschichte
Verschwende dein Können nicht durch Faulheit.
Durch Beharrlichkeit, Besonnenheit und Zielstrebigkeit schaffst du es, deine Ziele zu erreichen.

Schreibe einen Kommentar