You are currently viewing Der Löwe und die Maus

Der Löwe und die Maus

Die Fabel

An einem heißen Sommertag schläft der Löwe in seiner kühlen, dunklen Höhle. Plötzlich läuft ihm eine Maus über die Nase. Das gefällt dem Löwen gar nicht. Er packt die Maus mit seiner riesigen Pranke und droht ihr, sie zu töten.

Die kleine Maus zittert vor Angst und fleht den Löwen an, sie zu verschonen. Im Gegenzug werde sie sich dankbar zeigen und ihm helfen, sollte er einmal in Not geraten. Der Löwe, in seiner Ehre als König der Tiere gekränkt, hält dies für einen Witz. Vor lauter Lachen löst er den Griff seiner Pranke, sodass die kleine Maus gerade so entkommen kann.

Eines Tages geht der Löwe im Dschungel auf die Jagd. Doch dabei übersieht er eine Falle. Er stolpert über ein Seil am Boden, sodass ein riesiges Netz über ihn fällt. Er ist gefangen und kann sich selbst nicht befreien. Aus Verzweiflung brüllt der Löwe so laut, dass alle Tiere ihn hören können, auch die kleine Maus. Diese eilt ihm sofort zu Hilfe. Sie knabbert das Netz durch und rettet dem Löwen somit das Leben.

Der Löwe ist dankbar, dass er auch auf seine kleinen Freunde zählen kann.

Die Moral der Geschichte
Keiner ist zu gering, dass er nicht auch einem Mächtigeren oder Stärkeren helfen könnte.

Schreibe einen Kommentar